tanzcompany

DIN A 13

tanzeducation
Springe zu: Termine  

NEWS

29. Mai um 20:00 Uhr

Cellar & Secrets - BEYOND REASON

Digitale Live-Performance

präsentiert von:
Consorci Mercat de les Flors. Centre de les Arts en Moviment

Mehr Infos LIVE STREAM

27. | 28. FEBRUAR 2021

NOBODYFRAME

Live – online Tanzinstallation

Mehr Infos

DEZEMBER 2020

Kölner Ehrentheaterpreis 2020

Der diesjährige Kölner Ehrentheaterpreis geht an die Choreografin Gerda König.

Mehr Infos

MÄRZ & APRIL 2021

M.A.D.E. 2.0 Block 2 digital

Wege und Methoden für die mixed-abled Tanzarbeit im digitalen Raum

Mehr Infos
ALLE NEWS

AUDITIONS

Seeking 1 female dancer in India with physical disability

for dance production in Germany
from 30 August - 24 October 2021 in Cologne

REGISTRATION & INFOS

tanzcompany

ALLE PRODUKTIONEN

tanzeducation

MIXED-ABLED DANCE EDUCATION

M.A.D.E. Programm

Profesionelle künstlerische Weiterbildung
im Bereich mixed-abled Tanz

ZUR WEITERBILDUNG
ALLE ANGEBOTE

DIN A13 tanzcompany

Die DIN A 13 tanzcompany ist international eines der wenigen Tanzensembles, deren Mitglieder sich aus Tänzer*innen mit und ohne körperlicher Behinderung zusammensetzt. Seit 1995 bereichern DIN A 13 tanzcompany und ihre künstlerischen Leiterin und Choreografin Gerda König in Zusammenarbeit mit der Choreografin Gitta Roser die Tanzwelt mit neuen ästhetischen …

ERFAHRE MEHR

PRESSESTIMMEN

Arnd Wesemann

Redakteur, tanz

„Die Kölner Königin des so genannten „mixed-abled Tanzes“ löst vor dem erstaunten Publikum erstaunliche Denkblockaden, wenn sie herrlich lakonisch Schönheitsideale nicht aus dem Katalog bezieht, sondern sie mit Haut und Haar verschlingt. Sie legt die „Gestalt“ des Tanzes in Gips, sie vernäht die Grenzen zwischen Körpern zu symbiotisch doppelköpfigen Wesen. Ihre Kompanie DIN A 13 – genannt „mit und ohne Besonderheiten“ – ist pure Avantgarde.

Gerda König kann alles, „bloß nicht normal“ sein. Exhibitionismus und Intelligenz liegen bei ihr auf gleicher Wellenlänge. Sie sprengt die Käfige und tanzt irgendwo zwischen São Paulo und Nairobi an der Lust, „dass Normalität nur das ist, was man daraus macht.“

KONTAKT

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12